Hier sammeln wir hilfreiche Informationen, medizinische Artikel und andere nützliche Dinge für unsere Patienten. Dieser Bereich wächst also mit! Wenn Sie Anregungen haben, können Sie diese gerne an uns weitergeben.

Erfolgreiche Rezertifizierung!
altWir freuen uns! Erneut erhielt die Klütpraxis ein Qualitätsmanagement-Zertifikat, was unser stetes Bemühen nach Verbesserungen in der Patientenversorgung unterstreicht!
Weitere Infos hier: Qualitätsmanagement

Autor: Dr. Raffael Boragk
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. September 2016 um 12:07 Uhr
 
Hausbesuche
Als hausärztliche Praxis führen wir selbstverständlich auch Hausbesuche durch. Die Erkrankung muss allerdings so schwerwiegend sein, dass der Patient die Praxis nicht aufsuchen kann.
Zahlreiche Pflegeheime werden in regelmässigen Abständen von uns besucht.

zurück

Foto: fotolia (c) Fotoimp

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 12. Februar 2011 um 15:43 Uhr
 
Hygienebeauftragte

Für die Einhaltung höchster hygienischer Standards gibt es nicht nur für Kliniken sondern auch für Praxen gesetzliche Vorgaben.

Aber wer achtet auf deren Einhaltung?

Niemand wollte es machen…….


So, oder so ähnlich bin ich zur Hygienebeauftragten in unserer Praxis geworden.

Was heißt das nun im täglichen Praxisalltag?  Für mich und meine Mitarbeiterinnen ( Ärzte, Kolleginnen, Raumpflegerin )?


Ich bin für die korrekte Umsetzung eines auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes basierenden Hygieneplans zuständig. In allen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen halten wir die für eine Allgemeinmedizinische Praxis geltenden hygienischen Standards strikt ein. Hierdurch wollen wir unsere Patienten und Mitarbeiter vor Infektionen schützen.

Durch regelmäßige Fortbildungen versuche ich, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Sollten hygienische Mängel auftreten, werden diese sofort beseitigt und anschließend in einer Teamsitzung besprochen.


Claudia Kassner

zurück


Foto: fotolia (c) Volker Witt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 11:53 Uhr
 
Impfassistentin
Frau Raschke und Frau Alunovic haben die Ausbildung zur Impfassistentin im Jahr 2011 erfolgreich absolviert!

Sie sind zuständig für das gesamte Impfmanagement der Praxis. Die Lagerbestände der bevorrateten Impfstoffe werden über unsere EDV erfasst, eine spezielle Software erinnert automatisch rechtzeitig an notwendige Nachbestellungen. Der Impfstoffkühlschrank gewährleistet eine konstante Temperatur. Temperaturschwankungen werden auch in den Urlaubszeiten automatisch erfasst und dokumentiert, um sicherzustellen, dass die zulässigen Temperaturen immer eingehalten wurden.

Die Impfassistentinnen kontrollieren die Impfpässe auf Impflücken und führen Impfungen nach Rücksprache und auf Anordnung der Ärzte durch.
Damit keine Impfungen vergessen werden, besteht die Möglichkeit, dass wir sie daran erinnern (Recall).

Weitere Informationen zum Thema Impfen finden Sie hier.

Autor: Dr. Raffael Boragk

zurück

Bild: fotolia (c) Thomas Graf


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 12:03 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 7
 

Ärzte ohne Grenzen