Impfassistentin
Frau Raschke und Frau Alunovic haben die Ausbildung zur Impfassistentin im Jahr 2011 erfolgreich absolviert!

Sie sind zuständig für das gesamte Impfmanagement der Praxis. Die Lagerbestände der bevorrateten Impfstoffe werden über unsere EDV erfasst, eine spezielle Software erinnert automatisch rechtzeitig an notwendige Nachbestellungen. Der Impfstoffkühlschrank gewährleistet eine konstante Temperatur. Temperaturschwankungen werden auch in den Urlaubszeiten automatisch erfasst und dokumentiert, um sicherzustellen, dass die zulässigen Temperaturen immer eingehalten wurden.

Die Impfassistentinnen kontrollieren die Impfpässe auf Impflücken und führen Impfungen nach Rücksprache und auf Anordnung der Ärzte durch.
Damit keine Impfungen vergessen werden, besteht die Möglichkeit, dass wir sie daran erinnern (Recall).

Weitere Informationen zum Thema Impfen finden Sie hier.

Autor: Dr. Raffael Boragk

zurück

Bild: fotolia (c) Thomas Graf


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 12:03 Uhr
 
 

Ärzte ohne Grenzen